the people who do.

Design

Relaunch für den Verband der Ersatzkassen e.V.

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ist Interessenvertretung und Dienstleister aller sechs Ersatzkassen, die zusammen mehr als 26 Millionen Menschen in Deutschland versichern. In den einzelnen Bundesländern sorgen 15 Landesvertretungen und eine Geschäftsstelle in Westfalen-Lippe mit insgesamt rund 300 sowie weiteren 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Pflegestützpunkten für die regionale Präsenz der Ersatzkassen.

Kernaufgabe war es, diese starke regionale Präsenz des vdek konzeptionell herauszuarbeiten und grafisch neu zu akzentuieren.

Weiterlesen »

Altenpflegekampagne des Landes Berlin

Im Pitch mit unseren Partneragenturen Heymann Brandt de Gelmini (Kampagnenkonzept) und markengold PR konnten wir uns in einer europaweiten Ausschreibung gegen namhafte Mitbewerber durchsetzen. Die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales des Landes Berlin beauftragte die Bietergemeinschaft mit der Entwicklung einer Kampagne, die eine Laufzeit von 12 Monaten hat. Herzstück der Kampagne, die am 28. März 2014 von Herrn Senator Mario Czaja im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt wurde, steht die von Digramm entwickelte Kampagnenwebsite.

Das gesellschaftliche Ansehen des anspruchsvollen Altenpflegeberufs soll mit der Kampagne gestärkt und mehr Menschen für den Aus- und Umschulungsberuf gewonnen werden. Ziel war es, ein ernstes und gesellschaftspolitisch zentrales Thema engagiert aufzugreifen und zugleich innovativ, bunt und mit einem Augenzwinkern umzusetzen.

Weiterlesen »

Relaunch für Jünger Audio GmbH

Jünger Audio hatte einen ganz simplen Wunsch: Die weltweit anerkannte Qualität ihrer Produkte muss man schon beim ersten Besuch der Website erleben. Speziell vor dem Hintergrund verstärkter Expansion in Nord- und Südamerika sowie Asien galt es darüber hinaus, die Marke zu schärfen und den Fokus auf die gezielte Vertriebsunterstützung zu legen. Weiterlesen »

FKN-Kampagne „Karton natürlich“

Der FKN vertritt insbesondere die Interessen der drei großen Getränkekartonhersteller (Tetra Pak, Elopak, SIG Combibloc) im politischen und wirtschaftlichen Raum. Der Verband hat es sich zudem zur Aufgabe gemacht, die vielen positiven Eigenschaften des Getränkekartons stärker ins öffentliche Rampenlicht zu stellen. Unsere Aufgabe war es, die entsprechende Bühne in Form einer Kampagne dafür zu entwickeln und vor allem die positiven Facetten des Getränkekartons auszuleuchten. Und davon gibt es nicht wenige. Weiterlesen »

Buy Smart - Green Procurement in Europe

Buy Smart ist ein Projekt, das den Kauf energieeffizienter Produkte in Europa fördern soll. Das Projekt wird von der Berliner Energieagentur koordiniert und im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert. Die Durchführung erfolgt gemeinsam mit Partnern in insgesamt 16 europäischen Ländern. Die Herausforderung von Buy Smart war es, auf einer zentralen Website ein digitales Angebot zur kostenfreien Beratung und Schulung für den öffentlichen Sektor und die Privatwirtschaft umzusetzen und eine Realisierung in den jeweiligen Landessprachen zu gewährleisten. Weiterlesen »

Pro Mobilität Verbandswebsite

Der gemeinnützige Verband Pro Mobilität – Initiative für Verkehrsinfrastruktur e.V. vertritt derzeit über 30 Unternehmen, die sich für den Erhalt und bedarfsgerechten Ausbau der Verkehrsinfrastruktur sowie der Verkehrssicherheit im gesamten Bundesgebiet einsetzen. Pro Mobilität fördert zudem Wissenschaft und Forschung in diesen Gebieten. Durch die Aktualität der Thematik und einem zunehmenden Forschungsaufkommen bestand die zentrale Aufgabe darin, die Fülle und Vielfalt der Informationen anschaulich und vollständig abzubilden sowie einfach und schnell zugänglich zu machen. Weiterlesen »

VDGH - Verband der Diagnostica-Industrie

Der Verband der Diagnostica-Industrie e.V. (VDGH) will in einem Relaunch seine Webseite noch benutzerfreundlicher und vor allem zielgruppenorientierter gestalten. Dazu soll ein interner Mitgliederbereich mit umfassenden Funktionalitäten entwickelt werden. Darüber hinaus soll die Grundlagen- und angewandte Forschung in allen Bereichen der Lebenswissenschaften (Life Science Research) zusätzlich eine eigene interne Kommunikationsplattform erhalten. Die besondere Herausforderung liegt darin, diese Bereiche in den gesamten Webauftritt des Verbandes zu integrieren und beide Auftritte in einem einzigen CMS zu vereinen. Weiterlesen »